Kempten

die "Allgäu Metropole"

Schon die Römer haben gewusst das, das Allgäu eine ganz besondere Region ist. Zu diesen ältesten Städten Deutschlands gehört auch die Stadt „Kempten“ im Oberallgäu, ihre Existenz reicht zurück bis zur römischen Eroberung des Alpenvorlandes. Auch heute ist die Stadt noch immer eines der sehr beliebten Urlaubsorte im Allgäu. Die Einheimischen von Kempten freuen sich immer sehr herzlich über jeden einzelnen Besucher. Sie sind nicht nur gastfreundlich, sondern eher freundschaftlich ihren Feriengästen gegenüber. Diese Herzlichkeit zeigt sich ganz besonders, wenn Sie Ihren Urlaub auf einem der Familienfreundlichen Bauernhöfe in Kempten verbringen. Ihre Kinder können hier einen wirklich aktiven Urlaub erleben und lernen alle Tiere auf dem Bauernhof persönlich kennen. Doch auch kleine Pensionen oder die gemütlichen Gaststätten bieten ihre Zimmer meist mit einem deftigen und schmackhaften Frühstück an. So sind Sie für Ihre Aktivitäten sehr gut gestärkt und können Kempten sowie auch die herrliche Umgebung erkunden.

 
Kempten
 

Auf Ihren Wanderungen können Sie die völlig intakte Natur des Allgäus mit all Ihren Sinnen erleben. Ein Urlaub im Allgäu bringt Ihnen die Erholung und Entspannung die Ihr Körper dringend braucht um wieder Kräfte tanken zu können. Genießen Sie die saftigen grünen Wiesen, die naturklaren Seen sowie das einzigartige Panorama der Berge. Diese herrliche Natur können Sie sowohl im Sommer als auch im Winter genießen. Während Sie im Sommer Schwimmen und verschiedene Sommersportarten machen können, so bringt Ihnen der Winter den weißen Schnee für einen einzigartigen Ski- und Snowboardspaß. Doch auch die Wanderwege können im Winter genutzt werden, das diese regelmäßig geräumt werden. Natürlich lassen sich in Kempten auch sehr schöne Sehenswürdigkeiten und Museen finden. Die Alpenländische Galerie besitzt über 130 Exponate, von der Gotik bis hin zur Frührenaissance. Auch das Alpinmuseum sollten Sie nicht versäumen, beide Museen befinden sich im „Marstall“ in Kempten. Ein weiteres Allgäu-Museum finden Sie im „Kornhaus“ und ein Römisches Museum sowie ein Naturkunde-Museum befindet sich im „Zumsteinhaus“. Die „Burghalde“ mit dem Allgäuer Burgenmuseum und einer Freilichtbühne gehört zu den äußerst historischen Gebäuden in Kempten. In dem dazugehörigen Duftgarten besteht die Möglichkeit an einer Führung teilzunehmen. Ebenso historisch ist das Rathaus, die Fürstäbtliche Residenz samt dem Hofgarten und der Orangerie.

Die 62.500 Einwohner von Kempten haben sich auf ihre Urlaubsgäste sehr gut vorbereitet. So können Sie nicht nur die traditionellen Gerichte des Allgäus in den Gaststätten genießen, sondern auch unter zahlreichen Unterkünften wählen. So besitzt die Stadt Kempten nicht nur moderne Hotels und Wellnesshotels, sondern auch sehr schöne Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Im Sommer besteht zudem die Möglichkeit, einen Campingurlaub im Allgäu zu verbringen, auch diese Variante von Natururlaub hat durchaus ihren Reiz. Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen,können Sie auch sehr schöne Tagesausflüge unternehmen. So lernen Sie nicht nur die schöne Stadt Kempten kennen, sondern auch andere reizvolle Regionen des Allgäus.

Freizeit

  • Shoppen
  • Allgäuer Festwoche (mitte August)
  • Kultur
  • Museen
  • Burghalde
  • Fürstabtlich Residenz
  • Stadtpfarrkirche St. Lorenz
  • St. Mang Kirche
  • Kornhaus
  • Engelhaldenpark
  • Archäologischer Park "Cambodunum"
  • Schwimmen
  • Freilichtbühne
  • Big Box Allgäu
  • Forum Allgäu