Obermaiselstein

Luftkurort im Oberallgäu

In Obermaiselstein waren schon vor fast 100 Jahren die ersten „Sommerfrischler“ zu Gast. Seitdem ist der familienfreundliche Ort mit der würzigen Allgäuer Luft für alle Jahreszeiten ein Geheimtipp - vom Frühlingserwachen über den Sommertraum und die Herbstpracht bis zum Wintermärchen. Lassen Sie sich die Sage vom Hirschsprung erzählen, kosten Sie einen Schluck Wasser direkt aus dem Gebirgsbach, probieren Sie den handgemachten Bergkäse aus dem Bauernladen und genießen Sie die Allgäuer Gastlichkeit auf der Berghütte und „d’rhuim“ in Ihrem gemütlichen Feriendomizil. Dann spüren Sie die Freude am Leben.

Obermaiselstein

Luft & Wasser

Gesund ist hier alles. Die Luft ist rein und pollenarm, die Sonne auf dem Hochplateau scheint überdurchschnittlich lange, die Nächte sind kühl und das alpine Reizklima tut gut. Dort, wo Quellen aus den Felsen treten, kann man getrost seinen Durst löschen. Ein Allgäuer Bier und Milch von der Kuh sind natürlich auch der reine Genuss.

Obermaiselstein
Wappen Obermaiselstein

Freizeit

  • Bergsteigen und Wandern.
  • Spazierwege durch Wiesen und Wälder
  • leichte Höhenwanderungen durch die voralpine Region und Gipfeltouren mit Felspartien.
  • Gleitschirm-Fliegen als Passagier
  • Rafting in der Iller
  • Radeln
  • Reiten
  • Tennis
  • Asphaltstockschießen
  • Badminton
  • Kegeln
  • Sturmannshöhle – die einzige begehbare Höhle im Allgäu
  • Kinderspielplätze

 

Freizeit & Erholung

Freizeit & Erholung Klein aber fein - was will man mehr. Gepflegt wohnen, gut essen und trinken und sich im Wellness-Hotel rundum verwöhnen lassen. Frische Luft und eine Portion Gesundheit - die schönste Verbindung für echtes Wohlgefühl.


Obermaiselstein

Viehscheid in Obermaiselstein

In Obermaiselstein findet einer der größten Alpabtriebe des Allgäus statt. Ungefähr 1.400 Stück Vieh von 12 Alpen kommen an diesem Tag ins Tal zurück um nach dem „Urlaub“ auf der Alpe wieder an ihre Besitzer zurückverteilt zu werden. Im großen Bierzelt neben dem Scheidplatz sorgen zwei Blaskapellen für zünftige Unterhaltung. Abends startet dort der „Scheidball“, bei dem sich Hirten, Bauern, Gäste und Einheimische bei einer Maß Bier treffen, der Musik zuhören und gestiftete „Viehschellen“ an die Älpler verlost werden.

Über Deutschlands höchste Alpenstrasse - den Riedbergpaß- erreicht man das Wintersportparadies Grasgehren-Riedberger Horn. "Schneeloch" nennen es die Allgäuer. Zu Recht, die sieben Lifte dieser Region surren von Dezember bis Anfang Mai.  Auf Höhen zwischen 1.400 m und 1.700 m tummeln sich in Grasgehren Ski- und Snowboardfahrer auf leichten und mittelschweren Pisten. Tiefschneefahrer schätzen diese Region in dem weiten Kessel zwischen Wannenkopf und Riedberger Horn besonders, die Tiefschneeabfahrten lassen "Powderfreaks" ins Schwärmen geraten

Biken & Radfahren

Biken und Radfahren

In Obermaiselstein und von Obermaiselstein aus bietet die Natur viele wunderschöne Ziele für Radfahrer und Biker

Obermaiselstein

Winter

Für Rodel- und Snowtubingfans (Rodeln mit aufgeblasenen Reifen) und solche, die es noch werden möchten, hat unser Idealhanglift den optimalen Spaßfaktor – mit dem nötigen Equipment für Groß und Klein.

 

Sturmannshöhle


Da wird man gar leicht von Sehnsucht gefangen, nach längst Verlorenem, was lange vergangen…   "Seid Ihr bereit, Euch in ein Gefilde zu wagen, das lange vor Menschengedenken schon das Reich der Wilden Fräulein war? Ihr sollt uns willkommen sein, wenn Ihr mehr über uns, „Stuzze Muzz“, „Tschudre Mudre“, „Maringga“ und „Ringgede Bingge“ erfahren wollt. Dann tretet vollen Mutes und neugierig ein"
Folgen Sie den mystischen Geschichten und Erzählungen auf bequem gesicherten Stufen 300 Meter tief in die faszinierende Welt der Urzeit. 120 Millionen Jahre alte Gesteinsformationen begleiten Sie auf dem hell ausgeleuchteten Weg zum Drachentor, vorbei am Höhlenrachen bis zum Höhlenkessel. 180 Treppenstufen geben seit einhundert Jahren den Blick frei auf das untere Stockwerk der Höhle mit dem gurgelnden und tosenden Höhlenbach. Die einzige Spalthöhle des Allgäus verspricht ganzjährig hautnahes Erleben tief im Erdinneren