Oberostendorf

Unser Wohnort Oberostendorf liegt im Allgäu. Die vier ehemals selbstständigen Ortschaften Oberostendorf, Unterostendorf, Gutenberg und Lengenfeld sind sehr landwirtschaftlich geprägt. Unsere Gäste schätzen diese landwirtschaftliche Prägung und wählen gerne unsere Bauernhöfe als Quartier für ihre Ferien. Andere Familien bevorzugen als Unterkunft Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Aber auch das Angebot an Appartements und Zimmern ist in allen vier Ortsteilen unserer Gemeinde reichhaltig. Nutzen Sie während Ihres Urlaubs auch das sehr große Angebot unserer Gastronomie und genießen Sie die leckeren Spezialitäten aus dem Allgäu.
Unser Wohnort Oberostendorf liegt im Allgäu. Die vier ehemals selbstständigen Ortschaften Oberostendorf, Unterostendorf, Gutenberg und Lengenfeld sind sehr landwirtschaftlich geprägt. Unsere Gäste schätzen diese landwirtschaftliche Prägung und wählen gerne unsere Bauernhöfe als Quartier für ihre Ferien. Andere Familien bevorzugen als Unterkunft Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Aber auch das Angebot an Appartements und Zimmern ist in allen vier Ortsteilen unserer Gemeinde reichhaltig. Nutzen Sie während Ihres Urlaubs auch das sehr große Angebot unserer Gastronomie und genießen Sie die leckeren Spezialitäten aus dem Allgäu.

Die beliebtesten Aktivitäten bei Ferien in unserer Gemeinde sind das Wandern sowie das Radfahren auf gut beschilderten Wegen. Beliebte Ausflugsziele für Tagesausflüge sind die Kurstadt Bad Wörrishofen sowie die Bahnstadt Buchloe. Besonders reizvoll wird ein Wander-Urlaub zwischen dem Lechtal und dem Wertachtal empfunden, der diese Täler verbindende Höhenzug führt durch unser Gemeindegebiet. Nicht zu vergessen sind auch die Sehenswürdigkeiten unserer Gemeinde, von denen die Kirchen der einzelnen Stadtteile am wichtigsten sind. Als Teil des Bundeslandes Bayern ist das Allgäu natürlich katholisch geprägt, die äußere Form der Gotteshäuser ist für die Region durchaus typisch. Die Pfarrkirche im Hauptort Oberostendorf hat eine besonders reichhaltige Geschichte, war sie doch zwischen den Jahren 1500 und 1810 eine bedeutende Wallfahrtskirche. Besonders beeindruckend in dieser Kirche ist die auf dem Altar stehende Pietà aus dem 15. Jahrhundert. Daneben lässt die gesamte Ausstattung der Kirche auch heute noch ihre einstige Funktion als zentraler Platz der Marienverehrung erkennen. Eine weitere sehr schöne Kirche findet sich bei uns im Ortsteil Langenfeld. Die dortige Kirche St. Nikolaus stammt aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts und besitzt einen sehr schönen Hochaltar sowie eine besonders reichhaltige Vielfalt an Stuckaturen. Wer während der Ferien gerne ein Konzert erleben möchte, hat dazu in den Kirchen häufig die Gelegenheit. In unmittelbarer Nähe der Kirche lassen sich noch Reste einer ehemaligen Burg erkennen.Die beliebtesten Aktivitäten bei Ferien in unserer Gemeinde sind das Wandern sowie das Radfahren auf gut beschilderten Wegen. Beliebte Ausflugsziele für Tagesausflüge sind die Kurstadt Bad Wörrishofen sowie die Bahnstadt Buchloe. Besonders reizvoll wird ein Wander-Urlaub zwischen dem Lechtal und dem Wertachtal empfunden, der diese Täler verbindende Höhenzug führt durch unser Gemeindegebiet. Nicht zu vergessen sind auch die Sehenswürdigkeiten unserer Gemeinde, von denen die Kirchen der einzelnen Stadtteile am wichtigsten sind. Als Teil des Bundeslandes Bayern ist das Allgäu natürlich katholisch geprägt, die äußere Form der Gotteshäuser ist für die Region durchaus typisch. Die Pfarrkirche im Hauptort Oberostendorf hat eine besonders reichhaltige Geschichte, war sie doch zwischen den Jahren 1500 und 1810 eine bedeutende Wallfahrtskirche. Besonders beeindruckend in dieser Kirche ist die auf dem Altar stehende Pietà aus dem 15. Jahrhundert. Daneben lässt die gesamte Ausstattung der Kirche auch heute noch ihre einstige Funktion als zentraler Platz der Marienverehrung erkennen. Eine weitere sehr schöne Kirche findet sich bei uns im Ortsteil Langenfeld. Die dortige Kirche St. Nikolaus stammt aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts und besitzt einen sehr schönen Hochaltar sowie eine besonders reichhaltige Vielfalt an Stuckaturen. Wer während der Ferien gerne ein Konzert erleben möchte, hat dazu in den Kirchen häufig die Gelegenheit. In unmittelbarer Nähe der Kirche lassen sich noch Reste einer ehemaligen Burg erkennen.