Böhen

Mit ca. 800 Einwohner gehört "Böhen" im Unterallgäu zu den kleinsten Gemeinden. Das heißt jedoch nicht, das sie nicht interessant ist. Hier können Sie einen wahrlich erholsamen Urlaub verbringen und die Menschen in dem kleinen Dörfchen kennenlernen. Denn auch hier sind sehr moderne Hotels, sowie Ferienwohnungen oder Ferienhäuser für Ihren Urlaub zu bekommen. Die Menschen hier in "Böhen" sind gastfreundlich und sehen es gerne, wenn sich Feriengäste am Abend in den urigen Gaststätten zu ihnen gesellen, um die alten Geschichten des Allgäus zu erfahren. Hier erfahren Sie auch, wo es sich in "Böhen" besonders gut wandern lässt und, welche Umgebungen sich lohnen zu besuchen. Das Allgäu besitzt sehr schöne Burgen und wahre Märchenschlösser, so sollten Sie unbedingt die Reise nach Böhen ins Unterallgäu mit dem Auto in Betracht ziehen.


In einem Chronicum von Ottobuarum findet der Ort Böhen um 1180 seine erste Erwähnung. Doch existiert haben soll die Gemeinde schon lange vorher. Hier in Böhen ist es noch heute so, wie man es sich vor Hunderten von Jahren vorgestellt hat. Die Menschen sind zwar sehr modern, jedoch das kleine Dorf lässt an alte Zeiten erinnern. Die in Böhen ansässigen Landwirte stellen den Urlaubsgästen auch ihre Zimmer als Unterkunft zur Verfügung. Meist beinhaltet die Zimmervermietung auch ein leckeres Frühstück, das Sie gut gestärkt in die herrliche Natur des Allgäus gehen lässt.