Oberschönegg

Umgeben von grünen Wiesen, ideal für Menschen die in ihrem Urlaub nichts weiter als Ruhe und Erholung suchen, das genau beschreibt die idyllische Gemeinde "Oberschönegg" im Unterallgäu. Lange ausgedehnte Spaziergänge und die Natur genießen heißt es hier an erster Stelle. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Gemeinde "Oberschönegg" keine Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Insbesondere Kirchenliebhaber kommen in "Oberschönegg" voll auf ihre Kosten. Obwohl es sich bei Oberschönegg um eine sehr kleine Gemeinde mit nur ca. 970 Einwohnern, besitzt der Ort drei schöne kleine Kirchen. Zu diesen drei Kirchen gehören die Filialkirche St. Leonhard, die Pfarrkirche St. Ulrich und der Pfarrkirche St. Laurentius. Der ebenso zu den Sehenswürdigkeiten dazugehörende so genannte "Römerturm", ist ein Aussichtsturm und gehört zu den Überresten der Burg Altschönegg.


Naturliebhaber und Menschen, die das Natürliche lieben, werden von einem Bauernhofurlaub in Oberschönegg begeistert sein. Denn einige Landwirte der Gemeinde vermieten ihre gemütlich eingerichteten Zimmer gerne an die Touristen. Ebenfalls gemütlich sind die hier erbauten Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die natürlich auch als Unterkünfte für einen Urlaub im Allgäu angeboten werden. Frisch erholt und gut gestärkt, erwartet das Allgäu seine Besucher um ihnen einige der schönsten Schlösser und Burgen zur Besichtigung anzubieten. Auch der Bodensee kann bei einem Tagesausflug angefahren werden. Hier sollten es sich Besucher nicht nehmen lassen, auch der Blumeninsel Mainau einen Besuch abzustatten. Schöne abgelegene Plätze in und um Oberschönegg herum, stehen in keinem Reiseführer. Diese Plätze erfahren Urlaubsgäste bei einem abendlichen Plausch in den gemütlichen Gaststätten. Die Einwohner hier in Oberschönegg freuen sich immer, wenn sie den Besuchern einige besonders schöne Plätze zeigen können.