Rammingen

So wie sehr viele Gemeinden im gesamten Allgäu, gehörte auch "Rammingen" im Unterallgäu den Herrschaften Fugger. Mit seinen ca. 1400 Einwohner ist "Rammingen" ein sehr kleiner, jedoch auch sehr quirliger Ort im Allgäu. Denn nur weil hier die Einwohnerzahl so gering ist, heißt das nicht, das diese Menschen nicht Fröhlich sind oder das Feiern nicht verstehen. Traditionsfeste wie am 1. Mai, den Maibaum aufstellen, oder den bekannten Viehscheid, wissen sie selbstverständlich zu feiern. Wenn Sie eine dieser traditionellen Feiern im Allgäu einmal erleben möchten, sollten Sie hier einen Urlaub verbringen. Sie könnten Ihren Urlaub auf einem der Ferienbauernhöfe verbringen, oder in einem Ferienhaus oder einer gemütlich eingerichteten Ferienwohnung.


Die herrliche Natur des Allgäus lädt Sie zu einem erholsamen Urlaub ein, der Ihnen jedoch auch eine reichhaltige Abwechslung bieten wird. Neben ausgiebigen Wanderungen, die Ihnen die Natur sehr Nahe bringen wird, können Sie die Umgebung um "Rammingen" auch mit dem Fahrrad erkunden. Ausflüge in die nähere oder weitere Umgebung lassen sich entweder mit dem eigenen Auto unternehmen, oder mit dem Zug. Nehmen Sie sich die Zeit und besichtigen Sie die prächtigen Schlösser und Burgen im Allgäu, eine der zahlreichen interessanten Museen, oder besuchen Sie den Bodensee und die Insel Mainau. Im Allgäu gibt es so viel zu sehen, das ein Urlaub nicht ausreichen wird. Aber Vorsicht! Das Allgäu macht süchtig, nach Natur, frischer Luft und einzigartiger Erholung.