Wolfegg im Allgäu

Zu den schönsten Kurorten im Allgäu gehört auch die Gemeinde "Wolfegg" im Westallgäu. Ein herrliches Fleckchen Erde, das zum Erholen und Entspannen in den Kurkliniken, aber auch für den Urlaub zwischendurch einfach nur schön ist. Die ca. 3500 Einwohner der Gemeinde freuen sich jedes Jahr auf ihre Besucher und binden diese auch in das Dorfgeschehen mit ein. So werden Sie in den gemütlichen Gaststätten am Abend bestimmt nicht lange allein bleiben, weil die gastfreundlichen Menschen in "Wolfegg", Sie schnell in ein interessantes Gespräch verwickeln werden. Hier erfahren Sie wo die schönsten Sehenswürdigkeiten aber auch schöne einsame Gegenden zu finden sind. Erst im Jahr 1275, wurde Wolfegg das erste Mal urkundlich erwähnt und im Dreißigjährigen Krieg, brannten die Schweden das gesamte Dorf wieder. Doch im Laufe der Zeit ist Wolfegg wie der Phönix aus der Asche wieder auferstanden.

Die Umgebung in Wolfegg lässt sich wunderbar zu Fuß oder mit dem Rad erkunden. Die einzigartige Natur des Allgäus ist bis weit über die Grenzen hinaus bekannt und wird von sehr vielen Erholungssuchenden jedes Jahr genutzt. Die Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit der Einheimischen geht soweit, dass es unter den Urlaubsgästen schon sehr viele Stammgäste gibt, die ihre Unterkünfte schon als Zuhause betrachten. Die Auswahl der Unterkünfte ist im Westallgäu sehr zahlreich. Neben modernen Hotels und Wellnesshotels stehen dem Gast auch Apartments, Ferienhäuser und Ferienwohnungen zur Verfügung. Auch der individuelle Urlaub ist in Wolfegg möglich. Einige Landwirte bieten die Möglichkeit einen Bauernhofurlaub auf ihrem Hof zu verbringen. Neben den Zimmer mit Frühstück, kommen Sie hier auch gleich in den Genuss einiger Spezialitäten aus dem Westallgäu. Diese können Sie jedoch auch in den urigen Gaststätten genießen.

Sehr viele schöne Sehenswürdigkeiten gibt es in Wolfegg für den Besucher zu besichtigen. Sehr empfehlenswert ist das Bauernhof-Museum in Wolfegg. Verteilt auf 15 historischen Gebäuden, erhalten die Besucher einen interessanten Einblick in das frühere und heutige Landleben. Auch das Automobilmuseum von Fritz B. Busch erwartet seine neugierigen Besucher in Wolfegg. Auf einer Ausstellungsfläche von 3.000 m2; geben ca. 200 Automobile, Motorräder und Landmaschinen die Entwicklung der Motorisierung an den Besucher weiter. Zu den schönsten Bauwerken in Wolfegg gehören nicht nur das fürstliche Schloss, sondern auch die Pfarrkirche St. Katharina, eine wahrlich prächtige Barockkirche die von Johann Georg Fischer in den Jahren 1733 bis 1736 erbaut wurde. Auch die im Teilort Rötenbach ansässige die Pfarrkirche St. Jakobus Maior, besitzt eine sehr schöne Ausstattung. Unter anderem ist hier ein Bild von Adolf Hitler mit Brille im Deckenfresco zu sehen.

Auch wenn Ihre Unterkunft in Wolfegg liegt, können Sie herrliche Tagesausflüge unternehmen. Einige sehr schöne Ziele sind unter anderem die Blumeninsel Mainau, das ehemalige Kloster in Reichenau, sowie der südlichste Leuchtturm in Deutschland der in Lindau zu besichtigen ist. Auch der Rheinfall in Schaffhausen sollte unbedingt auf Ihrer Liste der Sehenswürdigkeiten stehen. Ebenso das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen, oder gönnen Sie sich einen Ausflug mit der Panorama-Bahn und lassen sich auf den 1.064 Meter hohen Pfänder-Gipfel bringen. Oben angekommen erwartet Sie die Adlerwarte und ein Alpenwildpark.

Und das sind längst noch nicht alle Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Das Allgäu besitzt zahlreiche wunderschöne Märchenschlösser sowie Burgen, die es sich lohnt, zu besichtigen.
Der Urlaub im Allgäu besitzt zu jeder Jahreszeit seinen Reiz. Im Sommer und Frühling ist das Allgäu grün auf den saftigen Wiesen mit Abertausenden von herrlichen wilden Blumen und im Herbst zeigt sich die sehr farbenfrohe Natur. Doch auch der Winter, wenn die Gemeinde Wolfegg ein weißes Kleid übergezogen hat, ist hier das Wandern in der schneebedeckten Natur etwas überaus einzigartiges.