Eisenberg

Ein Urlaubsparadies im ganzen Jahr

Idealer Urlaubsort zu jeder Jahreszeit, so präsentiert sich die Burgengemeinde Eisenberg mit ihren 1200 Einwohnern. 17 Ortsteile und Einzelhöfe liegen inmitten der herrlichen Allgäuer Voralpenlandschaft.

Zwei wunderschöne, gut erhaltene Burganlagen aus dem 14. und 15. Jahrhundert trohnen am Schlossberg über Eisenberg. Als Belohnung für einen leichten, etwa halbstündigen Aufstieg bietet sich ein grandioser Blick auf die Alpenkette vom markanten Säuling und der hohen Zugspitze bis zum Grünten, dem Wächter des Allgäus. Zu Füßen der Burgen erstrecekt sich ein herrliches Land, das sich einst König Ludwig II., der berühmte Märchenkönig, als Paradies auserkor. Wer gern mehr über die Burgen erfahren möchte, der ist im Burgenmuseum in Zell genau richtig. Hier gibt es für Besucher interessante Ausgrabungsfunde zu sehen und allerhand Wissenswertes zu entdecken.

Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg Wiesen und Wälder, die Berge ganz in der Nähe, zahlreiche Badeseen, unser Logenplatz im Herzen des Ostallgäus bietet viel Raum für Ruhe und Erholung. Natürlich kommen auch Aktiv - Urlauber voll auf ihre Kosten. Hier warten viele Möglichkeiten, die schöne Voralpenlandschaft zu erkunden und einen abwechslungsreichen Aufenthalt zu erleben. Ob im Sommer beim Wandern, Radfahren, Inline - Skaten und Nordic Walking, oder im Winter beim Langlaufen auf 16 km Loipen und beim Winterwandern, hier findet jeder das passende Angebot.

Wallfahrtskirche Maria Hilf Einen Besuch wert ist auch die Wallfahrtskirche Maria Hilf im Ortsteil Speiden. Die Kirche im Stil des endenden Rokokos ist ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel in der Region. Ursprünglich stand an der Stelle nur eine Kapelle, die Gnadenkapelle. Sie ist auch heute 

noch an der Südseite von Maria Hilf zu bewundern und zieht so manchen Kulturliebhaber mit ihrer reichen Stuckdekoration in ihren Bann. Sie erwies sich jedoch Mitte des 17. Jahrhunderts als zu klein für die zuströmenden Gläubigen, so das 1644 mit dem Bau der größeren Kirche Maria Hilf begonnen wurde. In ihrem Innenraum können Besucher kunstvolle Rokoko-Altäre und beeindruckende Schnitzarbeiten bewundern.

Ob Sommerfeste auf den Burgruinen, Laternenwanderungen mit Lagerfeuer. Im und um Eisenberg ziehen zahlreiche Feste und Veranstaltungen Gäste und Einheimische gleichermaßen in ihren Bann.


Touristikbüro Eisenberg
Pröbstener Str. 9
87637 Eisenberg

Tel: 08364-1237
Fax: 08364-987154
www.eisenberg-allgaeu.de