Nesselwang

Luftkurort im Allgäu

Die im Allgäu liegende Marktgemeinde „Nesselwang“, wurde vom lieben Gott in eine höchst zauberhafte Gegend eingebettet. Die Gemeinde besitzt teile des Allgäuer Voralpenlandes, sowie auch einige schöne Teile des Alpengipfels aus dem Süden. Die Geschichte der Marktgemeinde „Nesselwang“ reicht sehr weit in die Vergangenheit zurück. Denn schon die Römer haben die strategische Lage der Gemeinde erkannt und zogen auf ihrem Weg in den Westen durch genau diese Region.

Bereits im Jahre 1429 erhielt der kleine Ort mit seinen heutigen 3600 Einwohnern das Marktrecht. Das älteste erhaltene Gebäude von „Nesselwang“ ist das aus dem Jahre 1503 stammende Spital. Auf Grund der vielen Möglichkeiten in Nesselwang ist die Marktgemeinde und auch ihre Umgebung eine sehr bedeutende Tourismusgemeinde geworden. Dementsprechend vielfältig sind auch die Unterkünfte. Neben urigen Gaststätten und gemütlichen Pensionen stehen auch Ferienwohnungen und Ferienhäuser zur Verfügung. Doch auch moderne Hotels und Wellnesshotels lassen sich hier finden. Am Fuße der Alpspitze mit 1575 m, sind es natürlich die Berg und Wandertouren, die eine große Rolle im Tourismus spielen. Doch auch das Wassersportangebot in der seenreichen Umgebung ist äußerst vielseitig. Urlaubsgäste sind herzlich eingeladen, die Natur- und Landschaftsschutzgebiete zu besuchen. Eine schöne Alternative zu den sportlichen Möglichkeiten in „Nesselwang“ sind die Sehenswürdigkeiten im Ort und in der Umgebung. Die Pfarrkirche St. Andreas, die Wallfahrtskirche Maria Trost und das Brauereimuseum sorgen für Abwechslung.

Im Sommer lockt Nesselwang im Allgäu mit einer Vielzahl an Freizeitaktivitäten. Zum Schwimmen laden die zahlreichen klaren Seen oder das Alpspitz-Bade-Center ABC ein. Doch auch Minigolf, Tennis oder Nordic Walking sorgen für Bewegung und Spaß. Das Kinder- und Jugendferienprogramm "Florian" vertreibt den Kindern und Jugendlichen die Zeit, doch auch die Sommerrodelbahn ist ein beliebtes Ausflugsziel in Nesselwang. Sportangler, die in Ihrem Urlaub nichts als Ruhe und Erholung suchen, finden diese Eigenschaften in „Nesselwang“ im Allgäu ganz bestimmt. An den klaren Seen können Sie in aller Ruhe Ihrem geliebten Hobby nachgehen. Besonders eindrucksvoll und besinnlich zeigt sich die Marktgemeinde Nesselwang im Winter, wenn der Ort von Schnee bedeckt ist. Dann können sich die Winterbegeisterten Ihrem Hobby widmen. Die beschneiten Skipisten an den Hängen der Alpspitze erwarten dann die Skifahrer, auf die Langlaufbegeisterten warten die Loipen und auch die Naturrodelbahn, sowie die Winterwanderwege sorgen im Winter für Action und Abwechslung. Von Nesselwang aus erschließt sich die gesamte Vielfalt des Allgäus. Von hier aus lassen sich alle Königsschlösser, Burgen und Ausflugsziele erreichen. Nicht nur für Familien mit Kindern sehr interessant, ist der Urlaub auf dem Bauernhof in Nesselwang. Hier wird die kindliche Neugier befriedigt und die Herkunft nach frischer Milch und frischen Eiern ausreichend geklärt.

Die Ortsteile

  • Attlesee
  • Bayerstetten
  • Gschwend
  • Hörich
  • Lachen
  • Hertingen
  • Nesselwang
  • Niederhöfen
  • Reichenbach
  • Rindegg
  • Schicken
  • Schneidbach
  • Thal
  • Voglen
  • Wank
  • Widdumhof

Freizeit

  • Schwimmen
  • Skifahren
  • Klettern
  • Minigolf
  • Wandern
  • Nordic Walking